StartseiteTipp des Tages

Tipp des Tages

Erektile Dysfunktion umschreibt eine Potenzschwäche beim Mann.

Eine vorübergehende Erektionsschwäche tritt auch bei Gesunden auf.

Dagegen wird eine dauernde erektile Dysfunktion auch im Gefolge einer Reihe von Erkrankungen bemerkt oder ist manchmal auch erstes Anzeichen verschiedener Erkrankungen.

Eine Erektionsschwäche ist jedoch vielfach behandelbar.

Dazu stehen, abhängig von Begleiterkrankungen, verschiedene Ansatzmöglichkeiten dem Arzt zur Verfügung. Auch hier ist der Urologe gefordert.





Druckbare Version

ImpressumDatenschutzKontakt